Kirchturm - Arbeiten am 22.07.2010



Kirchturm von Angern wird am Donnerstag den 22.07.2010 ab 8:30 Uhr wieder komplett

 

Nachdem im Dezember 2009 die Turmspitze mit Hilfe eines 220 Tonnen Kranes vom massiven Schaft des Kirchturmes der Kirche abgehoben und im Bereich der Grundstückszufahrt abgestellt wurde, mussten zahlreiche Sanierungsarbeiten durchgeführt werden.

Nach dem Aufnehmen der Schieferdeckung durch Mitglieder der Kirchengemeinde konnte der konkrete Schadensumfang an der Tragkonstruktion der Turmspitze festgestellt werden.

Die schadhaften und minderfesten Konstruktionshölzer des Turmhelmes, speziell der Sparren und die Turmbalkenlage wurden ausgetauscht bzw. fehlende Hölzer ergänzt. Die am Boden befindlichen Elemente lassen erkennen, welche aufwendige Arbeit durch die am Bau beteiligten Firmen zu erbringen waren. Die Dimensionen der Balkenlagen sind schon beachtlich.

 

Im Zusammenhang mit der Sanierung der Turmspitze wurde entschieden, auch den Glockenstuhl einer Überarbeitung zu unterziehen.

Hierzu wurde dieser einschließlich der Glocken und der Uhr mittels Kran zur Erde befördert, die Glocken und das Uhrwerk in der Kirche zwischengelagert.

 

Die Asymmetrie der Glocken, das heißt beide haben ein unterschiedliches Gewicht, verlangt auch Beachtung bei der Ausbildung des hölzernen Glockenstuhls. Dass in diesem Zusammenhang die Deckenbalken der Glockenstube ausgewechselt werden mussten, sei nur am Rande erwähnt.

 

Am Donnerstag, den 22.07.2010 ab 8:30 Uhr sollen nun die gesamten sanierten bzw. erneuerten Bauteile einschl. der Glocken wieder in bzw. auf den massiven Turmschaft aufgesetzt werden. Es ist vorgesehen, dass der Kran am Vormittag, nachdem er aufgebaut ist, dieses Werk vollbringt.

 

Wenn die Spitze aufgesetzt ist, können die fehlenden geschweiften Sparren ergänzt werden und natürlich die fehlende Schiefereindeckung erfolgen. 

Alle Teilnehmer hoffen auf gutes Wetter, so dass auch dieses Ereignis wieder ohne Probleme vollzogen werden kann.

 

An dieser Stelle möchten ich noch einige Daten nennen:

 

        - Höhe Turmschaft    ca. 16,0 m über Gelände

        - Höhe Spitze ohne Bekrönung ca. 13,50 m

        - Gewicht der Spitze einschl. Schiefer ca. 4,5 t

        - Gewicht  den Turmbalkenlage ca. 1,6 t   

Für diesen feierlichen Anlass werden wir mit einem kleinen Imbiss aufwarten.

Wir hoffen, dass auch Sie uns an diesem Tag begleiten können.


Mit freundlichen Grüßen, Sven Widdecke

Für Rückfragen: 0162 900 61 67


Internetseite: www.kircheangern.de





Veröffentlicht am:
10:37:49 20.07.2010 von CMS System Benutzer