In der Winterkirche tut sich was (August 2014)

Hier geht es zu den neuesten Bildern

Liebe Gemeindeglieder,

am heutigen Mittwoch, dem 13.08.2014 gings der Winterkirche so richtig an den Kragen. Der alte Putz musste mit Hilti und Co. runter. Das war eine staubige Angelegenheit, die nur mit Schutzmaske durchfürbar war.
Am dritten Mittwoch in Folge (die Volksstimme berichtete) waren somit unentgeltlich Gemeindeglieder aus Angern tätig, um aus dem in die Jahre gekommenen Raum wieder einen Ort zu schaffen, der bedarfsweise auch als Winterkirche genutzt werden kann. Über die Sinnhaftigkeit wurde innerhalb des GKR kontrovers diskutiert, die Mehrheit war letzten Endes für die Erneuerung des Objektes, das ist gut, kein Zweifel.
Der Anfang ist also gemacht, es gibt kein Zurück. Für den 14.08. hat sich der Elektriker angekündigt, anschließend werden eine neue Decke eingezogen bzw. die altehrwürdigen Wände neu verputzt. Das müssen Fachmänner machen, jedoch konnten wir durch unsere Muskelhypothek schon einiges an Geld sparen, allen bisherigen Helfern an dieser Stelle also ein herzliches Dankeschön.


Der Gemeindekirchenrat





Veröffentlicht am:
22:21:52 13.08.2014 von Lulile